Konditionen

Konditionen für Auftraggeber:innen in den Bereichen Schulung, Beratung, Vortrag u.ä.

Sollte

a) ein Auftrag (Schulung, Vortrag, Workshop, Konzeptionierung u.ä.) durch die/den Auftraggeber:in nicht stattfinden können, oder

b) eine Zahlung nach Rechnungstellung nicht rechtzeitig oder nur teilweise durch die/den Auftraggeber:in ausgeführt werden,

gelten folgende Konditionen:

  1. Bei einem Rücktritt nach Bestätigung des Auftrags aber ohne Termin ist das halbe vereinbarte Honorar zzgl. MwSt. und eventueller Fahrtkosten fällig.
  2. Bei einem Rücktritt des Auftraggebers bis 14 Tage vor vereinbartem Termin ist das halbe vereinbarte Honorar zzgl. MwSt. und eventueller Fahrtkosten fällig.
  3. Bei Rücktritt innerhalb von 14 Tagen vor vereinbartem Termin ist das volle vereinbarte Honorar zzgl. MwSt. und eventueller Fahrtkosten fällig.
  4. Bei teilweisen oder vollständigen Zahlungsverzügen wird ab dem ersten Verzugstag gemäß gesetzlichen Betimmungen kostenpflichtig abgemahnt.